Navigation öffnen Pfeil

Lebensraum Zirbenholz.

Im Zirbenbett schläft man besser!

Bild Firma Wuschko

Was bisher überliefertes Wissen war, ist seit kurzem wissenschaftlich untermauert! Im Zirbenbett schläft man besser, erholt sich nachhaltiger und nimmt mehr Energie mit in den Tag! Wissenschaftlern der Forschungsgesellschaft JOANNEUM RESEARCH in Weiz ist es nun gelungen sensationelle Erkenntnisse über die positiven Auswirkungen von Zirbenholz zu gewinnen.
Das Herz erspart sich täglich eine Stunde Arbeit! 

Beim Test im Labor zeigten sich signifikante Unterschiede in der Erholungsqualität zwischen einem Zirbenholzzimmer und einem identisch gestalteten Holzdekorzimmer. Zirbenholz bewirkt eine niedrigere Herzrate bei körperlichen und mentalen Belastungen. In den anschließenden Ruhephasen wird der vegetative Erholungsprozess beschleunigt. Wetterfühligkeit der Herzfrequenz tritt im Zirbenzimmer nicht auf. Nachgewiesen ist auch die bessere Schlafqualität im Zirbenholzbett. 

Dazu Prof. Moser vom Institut JOANNEUM RESEARCH: „Die durchschnittliche Arbeitsersparnis für das Herz liegt bei 3.500 Schlägen oder einer Stunde Herzarbeit pro Tag.“

Zirbenholz schafft wohlbefinden